2016 – Fly & Dash – Jolly Shadow (D)

FCI-Kennel: Jolly Shadow (D)

Geburtsdatum/Born on: 2016-12-28

2 Hündinnen/Females (1 red bi, 1 red merle bi)
3 Rüden/Males (1 red merle, 2 red bi)

Alles Wichtige über Fly gibt es natürlich auf ihrer eigenen Seite: Crazy River Flying Shadow


Über Fly könnte ich ewig schwärmen. Sie ist einfach entzückend :). Als die Anfrage für diesen Wurf kam, mussten wir nicht lange überlegen – gesundheitlich alles top, optisch genau das, was wir uns für eine Hündin wünschen, und obendrein noch eine interessante Linienzucht in diesem Wurf. Fly wird hauptsächlich im Agility geführt und hat es da gleich im ersten Jahr in die A3 geschafft (und außerdem den CASD Award of Merit in der A1 gewonnen – punktgleich mit Dash’s kleiner Schwester „Let’s talk about I am happy“). Sie war eine superliebe Welpenmama und ist und bleibt ein kleiner Clown, den wir sehr ins Herz geschlossen haben.

Zu unserer großen Freude war es uns möglich, diesen Wurf kurz vor ihrem Auszug persönlich kennenzulernen. Der ganze Wurf ist sehr entspannt, aufmerksam, freundlich – rundum das, was wir uns erhofft haben. Wir freuen uns schon darauf zu sehen, wie es mit den Kleinen weitergeht!

 

I could rave about Fly for all eternity – she is just too cute :). We didn’t have to think very long when we got this breeding request – healthy, visually just what we want for a female, and also some interesting line breeding in this litter. Fly is mostly doing Agility and managed to advance into A3 in her first year of competing (also winning the CASD Award of Merit for the A1 class – same score as Dash’s little sister „Let’s talk about I am happy“). She was a super lovely mother and still stays a little clown who we took into our hearts.

We were lucky to meet the puppies in person shortly before they left for their new homes. The whole litter is very relaxed, attentive, friendly – all around what we hoped for. We are really looking forward to seeing those little ones grow up.


Dash Deluxe „Tilly“

Ein kleiner Sonnenschein, den man nur lieb haben kann. Er ist seinem Papa sehr ähnlich, schaut sich neue Dinge gern erst einmal in Ruhe an und überlässt seinen Geschwistern auch gerne den Vortritt – außer es geht ums Schoß sitzen, da ist er immer der Erste, der bei jedem Menschen auf den Schoß klettert und sich knuddeln lässt.


Double Action „Dayo“

Wenn uns ein Welpe aus diesem Wurf „ausgesucht“ hätte, dann war es sicher der kleine Double. Am zweiten Tag unseres Besuchs kam er sofort wieder ins Haus gelaufen, während seine Geschwister im Garten spielten – er wollte auch am liebsten schon mit zu unserem Auto laufen ;). Seinen Papa fand er sehr interessant und hat immer wieder das Näschen in Dash’s Richtung gereckt – schade, dass Papa nicht so recht weiß, dass man mit Welpen auch lustig spielen kann!


Dynamite at Work „Sox“

Sehr frech, sehr aktiv, und beim Lernen auf jeden Fall einer der schnellsten und aufmerksamsten. Dynamite macht immer als Erster „Sitz“, um ein Keksi zu bekommen, und hat Bock auf Neues. Seine neue Besitzerin wird viel Spaß mit ihm haben!


Drive me Crazy „Hope“

Eine kleine Dame mit ordentlich Durchsetzungsvermögen. Sie ist der größte Welpe und immer vorne mit dabei, meldet schon nachdrücklich, wenn ihr etwas nicht passt, und bringt immer Leben in die Bude. Wie die meisten ihrer Geschwister ist sie aber auch sehr kuschelig und sucht den Kontakt zu ihren Menschen.


Dance and Fly „Rose“

Von den Züchtern liebevoll „Frau Professor“ genannt – sie schaut sich gerne mal Sachen aus der Entfernung an, ist aber immer aufmerksam und freundlich. Sehr zur Freude der Züchter bleibt sie im gleichen Agility-Verein, und wir werden sicher viel von ihr sehen und hören.

Kommentare sind geschlossen.